Endokrinologie

Unter dem Begriff "Endokrinologie" versteht man ein Teilgebiet der Medizin, das sich mit der Funktion und Regulation von Hormonen und Hormonsystemen auseinandersetzt. Dies umfasst vor allem Störungen in der Hormonproduktion und -wirkung sowie die Behandlung der entsprechenden Krankheitsbilder.
In der Tabelle sind Informationen zu den wichtigsten hormonbedingten (endokrinologischen) Erkrankungen aufgeführt, die patientengerecht aufgearbeitet wurden und so als Nachschlagewerk für Betroffene oder Interessierte dienen.
 

Schilddrüse Calcium- und Knochenstoffwechsel
Funktion der Schilddrüse
Schilddrüsenunterfunktion
Schilddrüsenüberfunktion
Struma / Kropf
Jodversorgung
Osteoporose
Osteomalazie
Morbus Paget
Primärer Hyperparathyreoidismus
Sekundärer Hyperparathyreoidismus
Hypoparathyreoidismus
Nebennieren Hypophyse
Morbus Addison
Conn-Syndrom
Cushing-Syndrom
Phäochromozytom
Akromegalie
Diabetes insipidus
Hyperprolaktinämie


In unserem Hormonlexikon können Sie kurz und prägnant die Funktionen der 30 wichtigsten Hormone nachlesen!

Weitere Informationen zum Thema "Endokrinologie" finden Sie unter:
http://www.endokrinologen.de/endokrinologie.php